Präprothetische Chirurgie

Vestibulumplastik

Eine Vestibulumplstik dient der Verbreiterung der fixierten Schleimhaut. Diese ist für eine bessere Plaquekontrolle, besseren Prothesensitz oder entsprechendes ästhetisches Ergebnis wichtig. Es gibt verschiedene Techniken um das gewünschte Ziel zu erreichen. Das kann bei Prothesen oder Implantaversorgungen nötig sein. Um einen besseren Prothesensitz zu schaffen kann dies bei zahnprothesen nötig werden. 

 

Schlotterkammentfernung

Durch ständiges reiben der Prothese an der darunterliegenden Schleimhaut kann es zur reaktiven Vermehrung des Gewebes kommen. Durch das überschüssige Gewebe findet die Prothese oft keinen ausreichenden Halt mehr. In einem kurzen Eingriff wird das Überschüssige Gewebe wieder Abgetragen. 

 

Hemisektion

Die unteren Mahlzähne weisen zwei kräftige Wurzeln auf. Sollte eine Wurzel cariös zerstört sein wird bei diesem operativen Eingriff die zerstörte Wurzel entfernt. Die verbleibende Wurzel wird anschließend in eine prothetische Versorgung eingegliedert. 

 

Kronenverlängerung

Sollte die Zahnhartsubstanz für eine prothetische Kronenversorgung bereits zu reduziert sein kann man sich mit diesem chirurgischen Eingriff behelfen. Bei diesem Eingriff wird der Knochen um den Zahn etwas zurück gesetzt. Dieser Eingriff ist jedoch aufgrund der Kronen Wurzelrelation reduziert.